Das Jobcenter EU-aktiv ist nun auch auf Social-Media vertreten. Folgen Sie uns gerne und bleiben Sie informiert.


Bürgergeld ab 01.01.2023

 

 

 

Das Bürgergeld löst zum 01.01.2023 die Grundsicherung (Arbeitslosengeld II oder auch "Hartz IV") ab. Das Bürgergeld wird in zwei Schritten eingeführt. In einem ersten Schritt wird zum Jahresanfang u. a. der Regelsatz erhöht. 

 

 

 

Wer bekommt Bürgergeld?

 

Das Bürgergeld kann bekommen, wer auch bisher Anspruch auf Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld hatte. Wer bereits Leistungen bezieht, muss zum 01.01.2023 KEINEN neuen Antrag stellen, der höhere Regelsatz wird automatisch ausgezahlt.

 

Wie hoch ist das Bürgergeld?

 

Der monatliche Regelsatz für alleinstehende Erwachsene steigt von 449,00 Euro um 53,00 Euro auf 502,00 Euro. Der "Partnerregelsatz" beträgt 451,00 Euro. Wer jünger als 25 Jahre alt ist und bei den Eltern wohnt, bekommt 402,00 Euro, Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren erhalten künftig 420,00 Euro und für Kinder von sechs bis 14 Jahren steigt der Regelsatz auf 348,00 Euro. Bei Kindern unter sechs Jahren werden 318,00 Euro gezahlt. 


NEWS - Antrag auf ALG II online ab 29.11.2022

 

 

Das Jobcenter EU-aktiv bietet ab 29.11.2022 neuen digitalen Antrag auf Arbeitslosengeld II (ALG II) an.

 

Kundinnen und Kunden des Jobcenters EU-aktiv können auf der Website www.jobcenter.digital ihren Antrag ab 29.11.2022 auch online stellen.

 

Kundinnen und Kunden haben ab 29.11.2022 die Möglichkeit den Antrag auf ALG II online auszufüllen, ihre Angaben zwischenzuspeichern und anschließend zeit- und ortsunabhängig digital und papierlos an das Jobcenter EU-aktiv zu übermitteln.

 

Außerdem steht den Kundinnen und Kunden das Online-Arbeitsmarktprofil zur Verfügung. In diesem können bequem die ersten Angaben zur persönlichen und beruflichen Situation getätigt werden. Somit können sich sowohl die Kundinnen und Kunden, als auch die Integrationsfachkräfte optimal auf das Erstgespräch in der Arbeitsvermittlung vorbereiten.

 

Alle weiteren Informationen erhalten Sie unter: Antrag ALG II online


Jobcenter.digital unterstützt Sie bei allen Themen und Anliegen zum Arbeitslosengeld II. Sie können nun selbständig online die Weiterbewilligung Ihres Arbeitslosengeld II beantragen, Veränderungen mitteilen, Unterlagen nachreichen oder für Sie passende Stellenangebote suchen. Über jobcenter.digital haben Sie über den Postfachservice die Möglichkeit, uns Ihre Mitteilungen auf datenschutzrechtlich und technisch sicherem Weg zu übermitteln. Seit dem 19. November 2021 können Sie mit einem Klick wichtige Dokumente an Postfachnachrichten anhängen und so direkt  übermitteln. Weiterlesen...


Vereinfachter Zugang verlängert

Der vereinfachte Zugang zur Grundsicherung (Arbeitslosengeld II) wurde bis zum 31. Dezember 2022 verlängert. Weiterlesen ...


Neu - Postfach für Bildungsträger

Ihre Angebote aus den Bereichen Weiterbildung und Qualifizierung können Sie gerne an folgendes Postfach senden:

 

Jobcenter-EU-aktiv.Bildungstraegerjobcenter-ge.de


Sie erreichen uns telefonisch unter:

 

Service-Center 02251 / 77 60 - 0

Service-Center 02443 / 91 21 - 0

Service-Center 02441 / 77 163 - 0

 

in der Zeit von Montag bis Freitag jeweils 08:00 Uhr bis 18 Uhr.